Navigation

Judaica-Museum Schenklengsfeld

Weiterlesen

Judaica-Museum Schenklengsfeld

Das Leben in einer jüdischen Landgemeinde

Adresse

Landecker Str. 37
36277 Schenklengsfeld
Tel: 06629-7736

Öffnungszeiten

nach Voranmeldung

Eintritt

auf Spendenbasis

Ein Besuch im Judaica-Museum vermittelt anhand der ausgestellten Exponate einen guten Einblick in das religiöse und alltägliche Leben einer jüdischen Landgemeinde in Osthessen. Das Museum war das ehemalige Wohnhaus eines jüdischen Lehrers in Schenklengsfeld.

Besichtigungen sind nach Voranmeldung möglich. Besuchergruppen und Schulklassen können sich im Seminarraum mit Fachbibliothek zur Geschichte der ehemaligen jüdischen Gemeinde von Schenklengsfeld informieren lassen oder selbst eigene Studien betreiben.

Ein eigener jüdischer Friedhof in Schenklengsfeld wurde 1870 angelegt. Auch Ortsrundgänge und ein Besuch des jüdischen Friedhofs sind auf Wunsch möglich. 

zum Judaica-Museum

Kontakt

Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Unser Infocenter ist von Montag bis Freitag von 09:00 bis 16:00 Uhr erreichbar.

Wir sind gerne persönlich für Euch da:

06624-5421229 

Schreibt uns eine E-Mail:

E-Mail senden

NÖRDLICHE KUPPENRHÖN
c/o Magistrat der Stadt Heringen (Werra)
Hauptstr. 15
36266 Heringen (Werra)

Nutzt unser Kontaktformular:

Kontaktformular öffnen

 

Europäische Union
Gefördert durch:
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete

Land Hessen
Mitfinanziert durch:
das Land Hessen im Rahmen des Entwicklungsplans für den ländlichen Raum des Landes Hessen 2014-2020

LEADER
Mit dem Ziel der Erreichung einer ausgewogenen räumlichen Entwicklung der ländlichen Wirtschaft und der ländlichen Gemeinschaften, einschließlich der Schaffung und des Erhalts von Arbeitsplätzen

Ihre Nachricht an uns

* Pflichtfeld, Angabe zwingend erforderlich