Navigation

Tempelchen Philippsthal

Weiterlesen

Tempelchen Philippsthal

Das als Ausflugsziel 1911 erbaute Tempelchen ist heute ein beliebter Aussichtspunkt am Jakobsberg. Für die Mühe des kurzen Aufstiegs wird man mit einem beeindruckenden Panoramablick belohnt. Von dort aus hat man einen freien Blick auf den Ort Philippsthal, das Kaliwerk Hattorf und die thüringische Nachbarschaft.

Eine wohlhabende Frankfurterin, die viele Jahre ihren Urlaub in Philippsthal verbracht hatte, stiftete das Tempelchen. Philippsthal war zu jener Zeit angesagte Sommerfrische in besseren Kreisen, nicht zuletzt wegen des Hofs des Landgrafen von Hessen-Philippsthal.

Vom Schloss Philippsthal aus erreicht man das Tempelchen über die Straßen "Lindenplatz", "Weinberg" und "Schöne Aussicht".

Kontakt

Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Unser Infocenter ist von Montag bis Freitag von 09:00 bis 16:00 Uhr erreichbar.

Wir sind gerne persönlich für Euch da:

06624-5421229 

Schreibt uns eine E-Mail:

E-Mail senden

NÖRDLICHE KUPPENRHÖN
c/o Magistrat der Stadt Heringen (Werra)
Hauptstr. 15
36266 Heringen (Werra)

Nutzt unser Kontaktformular:

Kontaktformular öffnen

 

Europäische Union
Gefördert durch:
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete

Land Hessen
Mitfinanziert durch:
das Land Hessen im Rahmen des Entwicklungsplans für den ländlichen Raum des Landes Hessen 2014-2020

LEADER
Mit dem Ziel der Erreichung einer ausgewogenen räumlichen Entwicklung der ländlichen Wirtschaft und der ländlichen Gemeinschaften, einschließlich der Schaffung und des Erhalts von Arbeitsplätzen

Ihre Nachricht an uns

* Pflichtfeld, Angabe zwingend erforderlich